Freitag, 23. September 2016

Daniela Katzenberger unterstützt Trostpflaster-Aktion zugunsten der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung

Bis zum 12. Oktober können McDonald’s Gäste mit dem Kauf der „Trostpflaster Family-Edition“ Familien schwer kranker Kinder helfen.

Mit der „Trostpflaster Family-Edition“ legt McDonald’s Deutschland seine jährliche Charity-Aktion neu auf. Während des Aktionszeitraums vom 22.09.2016 bis 12.10.2016 können Gäste in allen teilnehmenden McDonald’s Restaurants in Deutschland und Luxemburg für 1 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) Pflaster-Briefe mit drei bunt gestalteten Pflastern erwerben. 

Erstmals gibt es in diesem Jahr acht verschiedene Familien-Motive, die in unterschiedlichen Kombinationen in die Pflaster-Briefe gemischt werden. Motto: „Sammle die ganze Pflaster-Familie und hilf heilen!“ Denn der Reinerlös von 84 Cent (Verkaufspreis nach Abzug der MwSt.) kommt wie immer direkt der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung zugute.

Prominente Unterstützung bekommt McDonald’s in diesem Jahr von Daniela Katzenberger. Deutschlands bekannteste Blondine, TV-Star und Buchautorin ruft alle Familien und Gäste auf, mit zu sammeln: „Der beste Trostspender ist immer noch die eigene Familie. Sammelt Trostpflaster und helft mit, dass schwer kranke Kinder nah bei ihren Familien sein können.“

Deutschlandweit betreibt die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung unter anderem 22 Ronald McDonald Häuser als Zuhause auf Zeit für Familien schwer kranker Kinder. In 5 Ronald McDonald Oasen können sich Familien direkt in der Klinik zurückziehen und geborgen fühlen. Die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung finanziert sich maßgeblich aus den Spenden der McDonald’s Deutschland LLC, seiner Franchise-Nehmer und Lieferanten sowie der Gäste in den McDonald’s Restaurants. 2015 konnten dadurch rund 13.600 Familien ihren kranken Kindern nahe sein. 

Aufrufvideo zur Aktion „Trostpflaster“ mit Daniela Katzenberger: 

https://youtu.be/yd-Ha-NmHNY

www.mcdonalds.de

Frühstücken Sie beim FRANCHISE BREAKFAST am 28. Oktober in Köln mit Ihren Wunsch Franchisegebern und lernen diese durch persönliche Gespräche, Vorträge und 1:1 Gespräche intensiver kennen. 

Buchen Sie jetzt Ihre Teilnahme: www.franchise-breakfast.de 

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform! www.franchise-lounges.de         

FRANCHISE FINANCING: Gründer brauchen Kapital! www.franchise-financing.de

Siebte Hausmesse von DAS FUTTERHAUS – Ein voller Erfolg

Die siebte Hausmesse von DAS FUTTERHAUS sorgte am 18. September mit einem weiteren Wachstum an nationalen und internationalen Ausstellern und einer größeren, neuen Messefläche für steigende Besucherzahlen.  

Größte nationale Heimtier-Messe  

Mit rund 100 Ausstellern aus der DACH-Region sowie den Benelux-Staaten ist die Hausmesse der Elmshorner Unternehmensgruppe mittlerweile die größte nationale Messe der Zoofachbranche. Neben den vielen Ständen der Industriepartner weckte der große DAS FUTTERHAUS-Stand, auf dem Neuerungen und Dienstleistungen aus den Fachabteilungen sowie neue Eigenmarkenprodukte präsentiert wurden, das Interesse der Besucher. 

Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Anzahl der Aussteller um rund 15 Prozent. Die Ausstellungsfläche vergrößerte sich um knapp 20 Prozent auf eine Gesamtfläche von 5.500 m². Die Zufriedenheit über das Ergebnis der Messe war auf allen Seiten groß, was nicht nur auf ein gestiegenes Orderergebnis sondern auch auf die Zunahme der Besucherzahlen zurückzuführen ist. 

Trend Bio und Nachhaltigkeit 

Viel Raum wurde erstmals dem Thema Bio und Nachhaltigkeit gewidmet: Unter den neuen Lieferanten, fanden sich unter anderem „Hund und Herrchen“, „Naturhof Schröder“, „Elmato“ sowie „Liebesgut“ - Hersteller, die auf nachhaltig produzierte Bioprodukte setzen. „Die Themen Nachhaltigkeit und Bioprodukte interessieren mich persönlich sehr. Entsprechend freut mich, dass wir in diesem Bereich unser Sortiment stetig ausbauen“, so Herwig Eggerstedt, geschäftsführender Gesellschafter von DAS FUTTERHAUS.  

Eigenmarken stellen sich vor 

Der DAS FUTTERHAUS-Stand erfreute sich insbesondre aufgrund der erstmaligen Präsentation der neuen Eigenmarke „activa Friends“ großem Interesse. Das frische und auffällige Design der neuen Range zog die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich und sorgte für durchweg positive Resonanz. Daneben wurde die neue Katzenstreu der DAS FUTTERHAUS-Handelsmarke „Feliton“ gezeigt. „In unserem Eigenmarkensortiment verzeichnen wir eine große Dynamik und haben noch viel vor. 

Allein in diesem Jahr haben wir durch den Relaunch von activa GOLD, neuen Produktlinien von Natur Plus sowie bei WILDKIND und nun dem Launch von activa Friends Großes auf die Beine gestellt“, erklärt Einkaufsleiter Klaus Meyer-Kortenbach. Die Pläne, das Eigenmarkensortiment weiter auszubauen, werden auch künftig verfolgt, so dass sich Besucher der Messe auch im Jubiläumsjahr 2017 auf spannende Neuerungen freuen können. 

www.futterhaus.de

Frühstücken Sie beim FRANCHISE BREAKFAST am 28. Oktober in Köln mit Ihren Wunsch Franchisegebern und lernen diese durch persönliche Gespräche, Vorträge und 1:1 Gespräche intensiver kennen. 

Buchen Sie jetzt Ihre Teilnahme: www.franchise-breakfast.de 

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform! www.franchise-lounges.de        

FRANCHISE FINANCING: Gründer brauchen Kapital! www.franchise-financing.de

Mittwoch, 21. September 2016

Domino’s sagt „Moin, Moin“ in Hamburg: Fans von Joey‘s Pizza genießen leckere Pizza ab sofort unter neuem Namen

Franchisenehmer Kerami und Selami Özcelik sind ab September 2016 Inhaber von sechs Domino’s Stores. 

Die amerikanische Erfolgsmarke mit dem rot-blauen Dominostein hält Einzug in Deutschland. Durch die erfolgreiche Übernahme von Joey's Pizza Anfang des Jahres avanciert Domino’s Pizza Enterprises zum Marktführer in Deutschland. Über 200 Joey’s Pizza Betriebe gehören ab sofort zum internationalen Delivery-System. Auch in der Hansestadt Hamburg weht ab sofort ein neuer, rot-blauer Wind: Nicht weniger als 25 Joey’s Pizza Filialen eröffnen ab September in Hamburg unter der Marke des Weltmarktführers Domino’s. 

Darunter fallen auch die sechs Stores der Brüder Kerami und Selami Özcelik. In ihren Geschäftsräumen in Altona, Ottensen, Rahlstedt, Billstedt, Sasel und in der Innenstadt erwartet Pizza-Fans ein erweitertes Angebot mit attraktiven Vorteilsaktionen und einem neuen Webshop. 

 „Als wir Ende 2015 von der Übernahme von Joey’s Pizza durch Domino‘s Pizza Enterprises erfuhren, waren mein Bruder und ich sowie unser gesamtes Team mehr als begeistert. Künftig gehören wir zu einem der weltgrößten Systemgastronomen, deren Professionalität und Qualität auch unsere Kunden überzeugen wird, “ erzählt Kerami Özcelik. „Am bestehenden Service und unserer Pizza wird sich aber nichts ändern.“ 

Der gelernte Kaufmann startete bereits 2004 mit einem Betrieb im Joey´s System als Franchisepartner. Im Laufe der Zeit sind weitere Betriebe dazugekommen. Nach absolviertem BWL-Studium folgte 2012 sein Bruder Selami Özcelik und stieg ins Unternehmen ein, um die Expansion voranzutreiben. 

Mittlerweile leiten beide zusammen sechs Betriebe und beschäftigen über 150 Mitarbeiter. Auch der Fuhrpark der Özcelik-Brüder kann sich sehen lassen: Pizza, Pasta und kühle Drinks werden mit einem Mix aus Fahrrädern, Pedelecs, Rollern, und Twizys ausgeliefert. Der klassische PKW kommt dabei kaum mehr zum Einsatz. „Joey’s Pizza hat schon immer die Umstellung auf elektrisch betriebene Fahrzeuge vorangetrieben. Wir sind Vorreiter in der ‚grünen‘ Bestellabwicklung und werden das auch unter dem Namen Domino’s fortführen“, ergänzt der Franchiser. 

Genauso wie Joey’s Pizza legt auch Domino’s Wert auf besondere Frische und Qualität bei den Zutaten. Neuheiten aus dem Hause Domino’s werden das bestehende Sortiment ergänzen. Darunter befinden sich beispielsweise leckere Chicken Wings und Chicken Strippers sowie süße Cinnamon Rolls und ein Lava Cake. 

Neben der Sortimentserweiterung profitieren Pizza-Fans bei Domino’s auch von einer verbesserten IT-Infrastruktur: „Für den Kunden eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten im Webshop,“ so Özcelik. Kunden können jetzt mit dem „Pizza Chef“ Pizza ganz nach ihrem persönlichen Geschmack direkt am PC oder über mobile Endgeräte zusammenstellen. Ist die Auswahl getroffen und die Bestellung versendet, informiert der „Pizza Tracker“, in welchem Produktionsschritt sich die Bestellung befindet und wann diese den Store zur Auslieferung verlässt. 

Zum Kennenlernen hält das Team ein besonderes Begrüßungsangebot parat: Zur Eröffnung gibt es verschiedene Pizzaklassiker besonders günstig. Bestellt werden kann telefonisch, per App oder online unter www.dominos.de. 

Von September bis Oktober eröffnen neben den Hamburger Standorten Altona, Ottensen, Rahlstedt, Billstedt, Sasel und Innenstadt weitere 19 in Hamburg sowie Stores in Elmshorn, Norderstedt, Pinneberg, Schenefeld, Neumünster und Lüneburg. 

Über Joey’s Pizza:

Joey’s Pizza gehört mit über 200 Betrieben, mehr als 130 Franchise-Partnern sowie ca. 5.000 Mitarbeitern zu den zehn größten Gastro-Franchise-Gebern in Deutschland. Der Marktführer im Bereich Pizza Home Delivery expandiert stetig mit motivierten, selbstständigen Unternehmern und einer bewährten Geschäftsidee. Die Marke liefert jährlich über 10 Millionen Pizzen aus und erzielte 2015 einen Netto-Umsatz von 143,5 Millionen Euro. 

Das Joey’s Sortiment umfasst neben Pizza auch Pasta, Baguettes und Salate. Mit Wirkung zum 01.02.2016 übernahmen die zwei börsennotierten Franchise-Unternehmen Domino‘s Pizza Enterprises aus Australien und Domino‘s Pizza Group plc aus Großbritannien in einem Joint Venture die Joey‘s Pizza Service (Deutschland) GmbH. 

Über Domino's Pizza Enterprises Ltd:

Domino's Pizza Enterprises Ltd sind das größte Pizza-Unternehmen in Australien. Sie sind die weltweit führenden Franchise-Nehmer der amerikanischen Erfolgsmarke Domino’s Pizza und halten Exklusivrechte an Marke und Netzwerk in folgenden Märkten: Australien, Neuseeland, Frankreich, Belgien, Niederlande, Japan und Deutschland. Domino's Pizza Enterprises Ltd betreiben rund 2.000 Stores mit über 30.000 Beschäftigten. 

Über Domino’s Pizza Group plc:

Domino's Pizza Group plc betreibt als Master-Franchise-Nehmer mehr als 870 Domino’s Pizza Stores in UK, Irland, Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein und Luxemburg. 1985 wurde der erste UK Store in Luton eröffnet. Irland startete mit seinem ersten Domino’s Pizza Store 1991 durch. Seit September 2012 besitzt die Domino’s Pizza Group plc Franchise-Stores in der Schweiz, in Luxembourg und in Liechtenstein. Die Marke Domino’s gehört dem börsennotierten US-Unternehmen Domino's Pizza Inc. 

Wenn wir Ihr Interesse an einer Franchise-Partnerschaft mit Joey´s Pizza und Domino´s geweckt haben, finden Sie weitere detailliertere Infos mit dem folgenden Link:

http://www.franchise-lounges.de/franchisesysteme/gastronomie-allgemein/joeys-pizza.html 

Frühstücken Sie beim FRANCHISE BREAKFAST am 28. Oktober in Köln mit Ihren Wunsch Franchisegebern und lernen diese durch persönliche Gespräche, Vorträge und 1:1 Gespräche intensiver kennen. 

Buchen Sie jetzt Ihre Teilnahme: www.franchise-breakfast.de 

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform! www.franchise-lounges.de      
   
FRANCHISE FINANCING: Gründer brauchen Kapital! www.franchise-financing.de

Dienstag, 20. September 2016

Offen wie nie: 12 Stunden „Live@McDonald’s“

McDonald’s Deutschland veranstaltet am 15. Oktober mit „Live@McDonald’s“ das größte nationale Social Media- und Live-Event seiner Unternehmensgeschichte. Während die Zuschauer die 12-stündige Show live auf den Social Media-Kanälen verfolgen können, gewähren McDonald’s Restaurants landesweit einen Einblick hinter ihre Kulissen vor Ort.

Volle Transparenz 12 Stunden live - das gab es so noch nie! Am 15. Oktober geht McDonald’s mit dem eigenen TV-Format „Big Mac TV“ online und nutzt dafür neben anderen Social Media Kanälen Facebook live, wie es noch kein Unternehmen vorher getan hat. Das 12-stündige Live-Programm ist vollgepackt mit wissenswerten und unterhaltsamen Einblicken aus der McDonald’s Welt. Dabei nimmt das Unternehmen zu zahlreichen Fragen, Mythen und Gerüchten Stellung und gibt Auskunft zu Dingen, die Zuschauer und Gäste schon immer mal wissen wollten – an diesem Tag kommt alles auf den Tisch bzw. den Tresen. 

Das Publikum kann sich auf spannende Talkrunden, prominente Gäste, lustige Challenges und vieles mehr freuen. Live-Schalten in die Küche ermöglichen den Usern den sonst oft verborgenden Blick in die heiligen Hallen der McDonald’s Küche. Dort sehen sie auch, worauf es bei der Produkt-Zubereitung wirklich ankommt und was es beim Zusammenstellen des Big Macs oder Grillen der Pattys zu beachten gilt. Durch die Show führen die Moderatoren Johanna Klum und Matthias Killing. Mit dabei ist auch Ex-Topmodel-Kandidatin und Social Media Star Betty Taube, die den besonders hartnäckigen Gerüchten auf den Grund geht. 

McDonald’s produziert eigenes Online-TV

Mit „Big Mac TV“ sendet das Unternehmen von 9-21 Uhr live und vor Ort aus einem seiner Restaurants. Zuschauer können sich die Sendung auf den McDonald’s eigenen sozialen Kanälen Facebook, Twitter und YouTube sowie über www.mcdonalds.de/mcdlive anschauen. Über das Social Media-Netzwerk Facebook ist das Publikum mittendrin im Geschehen. User sind aufgerufen selbst an verschiedenen Aktionen mitzuwirken, Fragen zu stellen und zu kommentieren. In über 600 Restaurants wird das Live-Signal außerdem über den Instore-TV zur Verfügung gestellt. Mit ProSiebenSat.1 CORPORATE MEDIA/Redseven hat sich McDonald’s eine der renommiertesten Produktionsfirmen zur Umsetzung von „Big Mac TV“ mit an Bord geholt.   

Transparenz ist das beste Rezept  

Nichts passiert, wenn es nicht auch im Restaurant passiert. Deswegen geben McDonald’s Deutschland und seine Franchise-Nehmer ihren Gästen die einmalige Chance, selbst hinter die Kulissen eines McDonald’s Restaurants zu blicken. Deutschlandweit öffnen McDonald’s Restaurants dazu am 15. Oktober ihre Türen. Dann haben Gäste und Interessierte auch vor Ort die Möglichkeit, sich selbst ein umfassendes Bild von der hohen Qualität und Produktsicherheit bei McDonald’s zu machen. „Mit „Live@McDonald’s“ bringen wir das Thema Transparenz und Qualität in einer einzigartigen Weise ganz nah an den Gast. Sowohl in unseren Restaurants als auch online – das hat sich vor uns noch keiner getraut!“ so Philipp Wachholz, Unternehmenssprecher von McDonald’s Deutschland.

Alle Informationen rund um „Live@McDonald’s“ gibt es unter. 

www.mcdonalds.de/mcdlive

Frühstücken Sie beim FRANCHISE BREAKFAST am 28. Oktober in Köln mit Ihren Wunsch Franchisegebern und lernen diese durch persönliche Gespräche, Vorträge und 1:1 Gespräche intensiver kennen. 

Buchen Sie jetzt Ihre Teilnahme: www.franchise-breakfast.de 

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform! www.franchise-lounges.de         

FRANCHISE FINANCING: Gründer brauchen Kapital! www.franchise-financing.de 

Freitag, 16. September 2016

Flying Diner® - Das American Food Restaurant & Delivery-Service" Erfolgs-Konzept!

Mit American Food, das frisch und ohne Qualitätsverluste nach Hause geliefert wird, gelang es  den Flying Diner® Franchise-Partnern, sich innerhalb kurzer Zeit in der Wiener Gastronomie-Szene höchst erfolgreich zu etablieren. Der Unternehmens-Slogan "Flying Diner® - FRESH FOOD STATT FAST FOOD" begleitet den erfolgreichen Weg des Premium American Food Restaurant & Delivery-Service seit der Gründung 2012. 


Hinsichtlich Qualität, Lieferservice, Produktinnovation und Auswahl gilt Flying Diner® als Pionier am Franchise-Markt. Flying Diner® nimmt außerdem mit dem American Food Delivery System, einem Gastro-Mix aus Lieferservice und Restaurantgeschäft, eine Vorreiterrolle in der Gastronomieszene ein. 

Key Facts: American Food Restaurant & Lieferservice 

Geschäftskonzept
  • Österreichs erfolgreichster American Food Lieferservice.
  • 80.000 Stammkunden im ersten Jahr in Wien
  • Starke Marke mit authentischer CI
  • Hohe Gewinnspanne
  • Professionelles Marketingkonzept
  • Schlüsselfertige Store-Konzepte
  • Transparente Konditions- und Preispolitik
  • Nachhaltiges Investitionsmodell
Wettbewerbsstärke
  • Einzigartige USP mit erprobtem Verkaufskonzept.
  • Innovatives American Food Delivery System.
  • Erfolgreicher Gastro-Mix aus Lieferservice & Restaurantbetrieb
Standortanforderungen
  • Nicht erschlossenes Liefergebiet
  • Geographisch zentrale Lage in dem deklarierten Liefergebiet
  • Parkplatzkapazitäten für den Fuhrpark.
  • Ebenerdig gelegenes Geschäftslokal (Erdgeschoß)
Geschäftsfläche
  • von 60 m² bis 500 m² 
  • Unterstützungen vor Vertragsabschluss
Als potentieller Franchise-Partner im erfolgreichen Team von Flying Diner® bieten wir Ihnen bereits vor Vertragsunterzeichnung ein vielfältiges Paket an exklusiven Vorleistungen an. 

Flying Diner® ist bestrebt durch seine anhaltenden und intensiven Bemühungen vor Vertragsabschluss eine nachhaltige Partnerschaft auf Augenhöhe aufzubauen und diese auch langfristig zu fördern. 

Konkret bietet Flying Diner® Franchise-Interessenten außerdem folgende Leistungen an: 
  • Kostenvorschaurechnung
  • Businessplan
  • Finanzierungsangelegenheiten
  • Erster Entwurf der Flying Diner® Filiale 
Als weiteres Service für Franchise-Interessenten bietet Flying Diner® einen individuellen und somit exklusiven Vorab-Entwurf des jeweiligen Stores an. Die Flying Diner® Marketing-Abteilung unterstützt Sie somit vom ersten Tag an bei der visuellen Realisierung Ihrer Wunsch-Location.  

Jetzt strebt Flying Diner® die Erschließung des Deutschen und Schweizer Marktes an, um das nächste Erfolgs-Kapitel in der beispiellosen Unternehmensgeschichte einzuläuten. 

Wenn wir Ihr Interesse an einer Franchise-Partnerschaft mit Flying Diner geweckt haben, finden Sie weitere detailliertere Infos mit dem folgenden Link:

http://www.franchise-lounges.de/franchisesysteme/gastronomie-allgemein/flying-diner.html

Frühstücken Sie beim FRANCHISE BREAKFAST am 28. Oktober in Köln mit Ihren Wunsch Franchisegebern und lernen diese durch persönliche Gespräche, Vorträge und 1:1 Gespräche intensiver kennen. 

Buchen Sie jetzt Ihre Teilnahme: www.franchise-breakfast.de 

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform! www.franchise-lounges.de         

FRANCHISE FINANCING: Gründer brauchen Kapital! www.franchise-financing.de 

Bobby&Fritz: Werden Sie Franchise-Partner bei einem Top Franchise-System - auch mit geringem Eigenkapital!

Bei „Bobby&Fritz“ dreht sich alles um Currywurst und Pommes frites.

Für bestehende Standorte in den Shoppingcentern Stadtgalerie Heilbronn und in der Ernst-August Galerie in Hannover, sowie für einem Trailer vor einem Baumarkt in Hannover Altwarmbüchen werden motivierte Franchise-Partner gesucht.

Der Franchisegeber „Bobby&Fritz“ trägt die gesamten Investitionskosten, so dass auch geeignete Franchise-Partner, die nur über ein geringes Eigenkapital verfügen, den Start als Unternehmer realisieren können.

Weiterhin werden für weitere, in diesem Jahr noch zu realisierende Standorte, in vielen Städten und Shoppingcentern geeignete Franchise-Partner gesucht.

„Nur das Beste“ lautet das Motto bei "Bobby&Fritz". Essbares Blattgold und anderes Chi-Chi kommt bei „Bobby&Fritz“ allerdings nicht auf den Tisch: Im Fokus steht die Qualität des eigentlichen Produktes - fast schon puristisch werden bei „Bobby&Fritz“ nur zwei unterschiedliche Wurstvarianten aus hochwertigem Fleisch und besonderen Gewürzen und natürlich Pommes frites inklusive eigener Saucen und Toppings angeboten.

„Bobby&Fritz“ bietet eine systemorientierte Konzeption, die überall umsetzbar ist und ortsunabhängig beste Qualität und Geschmack garantiert.

Die Idee

Wer sich gerade nicht in seiner gewohnten Umgebung befindet und Lust auf eine leckere Currywurst hat, kann sich momentan nur auf sein Glück verlassen. Das Konzept „Bobby&Fritz“ ist der neue Stern am Currywurst-Pommes-Himmel! Ob mobil, als Foodtruck oder als festes Outlet in der Verkehrsgastronomie oder in Stadien und Arenen. Die ersten Einheiten sind bereits im Jahre 2013 erfolgreich an den Start gegangen und sind Grundstein für viele weitere Shops.

Die Vision

Auch wenn die Currywurst mehr als ein gutes halbes Jahrhundert nach ihrer Erfindung längst salonfähig geworden ist, bei gesellschaftlichen Anlässen gereicht wird und sich gerade in jüngster Zeit einer regelrechten Renaissance erfreut, gibt es keine entsprechende Gastronomie-Marke mit überregionaler bzw. nationaler Relevanz.

Die Vision ist durchaus ehrgeizig: „Bobby&Fritz“ als Currywurst-Pommes-Marke, bundesweit in allen Metropolen, in der Verkehrsgastronomie, in Stadien und Arenen sowie entlang der Hauptverkehrsadern, in festen Outlets oder mobil in der Foodtruck- oder Verkaufsanhänger Variante. Kurz: Das Konzept „Bobby&Fritz“ soll eine gastronomische Lücke schließen und in Sachen Curry-wurst einen Standard setzen.

Die Segmente

B&F Mobil: als Trailer, Foodtruck oder Powermodul für Eventcaterings, Sportveranstaltungen, Straßenfeste, Messen, Festivals oder in der Verkehrsgastronomie.

B&F Counter: für Mietflächen in Raststätten, Shoppingmalls, Food-courts und vergleichbaren Standorten mit hoher Besucherfrequenz.

B&F Citystore: dabei handelt es sich um ein klassisches Imbisslokal in einer eigenständigen Mietfläche, zum Beispiel innerhalb einer Fußgängerzone oder an einer Straße mit hoher Fußgängerfrequenz.

Existenzgründung mit Bobby&Fritz

Sie bringen Motivation und Leidenschaft, dazu noch kaufmännisches Talent sowie ganz viel Ehrgeiz und Durchsetzungsvermögen mit.

Wir:

schulen Sie intensiv in allen Bereichen 
unterstützen Sie bei der Suche nach einem geeignetem Objekt 
begleiten Sie während der Bauphase 
unterstützen Sie und Ihre Mitarbeiter vor und nach der Eröffnung 
sind an Ihrer Seite während der Eröffnung 
arbeiten immer im Erfahrungsaustausch zusammen und entwickeln gemeinsam Neues

Wenn wir Ihr Interesse an einer Franchise-Partnerschaft mit Bobby&Fritz geweckt haben, finden Sie weitere detailliertere Infos mit dem folgenden Link:

http://www.franchise-lounges.de/franchisesysteme/gastronomie-allgemein/bobbyfritz.html

Frühstücken Sie beim FRANCHISE BREAKFAST am Freitag, den 28.Oktober in Köln mit Ihren Wunsch Franchisegebern und lernen diese durch persönliche Gespräche, Vorträge und 1:1 Gespräche intensiver kennen.

Buchen Sie jetzt Ihre Teilnahme: http://www.franchise-breakfast.de

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform! http://www.franchise-lounges.de 

FRANCHISE FINANCING: Gründer brauchen Kapital! http://www.franchise-financing.de

Freitag, 9. September 2016

I love Veggie Burger: Erstes Franchise-System mit veganem Restaurant & Lieferservice Konzept expandiert in Deutschland!

I love Veggie Burger: Endlich gibt es die Veggie-Burger frisch vom Grill!

Immer mehr Menschen essen vegan und gesund. Mit den stets frischen veganen Spezialitäten von I love Veggie Burger hält das beliebte amerikanische Fast-Food Einzug in einer wachsende Zielgruppe. Das Kundenpotenzial ist enorm, weil auch klassische Burger-Fans und Nichtvegetarier diese herzhaft-frischen Kreation lieben.

Die Flying Diner® Gruppe revolutioniert den Fresh Food Sektor nachhaltig und liefert als erstes Unternehmen veganes American Food direkt zum Kunden. Die Marktlücke im vegetarischen Boom.


Das erste I love Veggie Burger-Restaurant eröffnete 2014 in Wien und eroberte vom Beginn an die Herzen der Kunden. Auch in Deutschland ist das Franchise Konzept erfolgreich in Leipzig an den Start gegangen. Entstanden ist das Konzept aus „Flying Diner“, dem erfolgreichsten Restaurant-Lieferservice für American Food in Österreich. Und ebenso wie beim Mutter-Unternehmen sind auch bei I love Veggie Burger die Rezepte speziell für den Liefer-Service konzipiert.

Der Bio-Senkrechtstarter I love Veggie Burger steht für frische und knackige amerikanische Speisen, die zu 100% aus veganen Inhaltsstoffen bestehen!

Leckere, frische Veggie-Burger, Wraps & Hotdogs im Restaurant mit Lieferservice I love Veggie Burger bietet American Food auf völlig neue Art. Saftige vegane Burger, Wraps und Hot Dogs, dazu Salate, Fingerfood, Beilagen, Dips, Süßspeisen und mehr – alles knackig-frisch und zu 100% aus veganen Zutaten zubereitet.

Der Einstieg in die Franchise-Familie von I love Veggie Burger ermöglicht es den Franchise-Partnern das Produktportfolio entscheidend zu erweitern und somit dementsprechend breit gefächert am Gastronomie-Markt aufzutreten. Außerdem profitieren der Franchise-Nehmer von 80.000 begeisterten Stammkunden alleine in Wien!

Key Facts: I love Veggie Burger Restaurant & Lieferservice
  • Österreichs erfolgreiches veganer American Food Lieferservice
  • Starke Marke mit authentischer CI 
  • Hohe Gewinnspanne 
  • Professionelles Marketingkonzept 
  • Schlüsselfertige Store-Konzepte 
  • Transparente Konditions- und Preispolitik 
  • Nachhaltiges Investitionsmodell
Wettbewerbsstärke
  • Einzigartige USP mit erprobtem Verkaufskonzept
  • Innovatives veganes Food Delivery System
  • Erfolgreicher Gastro-Mix aus Lieferservice & Restaurantbetrieb
Standortanforderungen
  • Nicht erschlossenes Liefergebiet 
  • Geographisch zentrale Lage in dem deklarierten Liefergebiet 
  • Parkplatzkapazitäten für den Fuhrpark
  • Ebenerdig gelegenes Geschäftslokal (Erdgeschoß)
  • von 60 m² bis 500 m² 
Unterstützungen vor Vertragsabschluss

Als potentieller Franchise-Partner im erfolgreichen Team von I love Veggie Burger bieten wir Ihnen bereits vor Vertragsunterzeichnung ein vielfältiges Paket an exklusiven Vorleistungen an.

Als weiteres Service für Franchise-Interessenten bietet I love Veggie Burger einen individuellen und somit exklusiven Vorab-Entwurf des jeweiligen Stores an. Die I love Veggie Burger Marketing-Abteilung unterstützt Sie somit vom ersten Tag an bei der visuellen Realisierung Ihrer Wunsch-Location.

Weitere detailliertere Infos finden Sie mit dem folgenden Link:

http://www.franchise-lounges.de/franchisesysteme/gastronomie-allgemein/i-love-veggie-burger.html

Frühstücken Sie beim FRANCHISE BREAKFAST am 28. Oktober in Köln mit Ihren Wunsch Franchisegebern und lernen diese durch persönliche Gespräche, Vorträge und 1:1 Gespräche intensiver kennen. 

Buchen Sie jetzt Ihre Teilnahme: www.franchise-breakfast.de 

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform! www.franchise-lounges.de      
   
FRANCHISE FINANCING: Gründer brauchen Kapital! www.franchise-financing.de