Mittwoch, 26. April 2017

33.325 Euro für den guten Zweck: VAPIANO spendet erneut an Kinderlachen e.V.

Bereits zum vierten Mal in Folge unterstützt VAPIANO Kinderlachen e.V. und sammelte in der Vorweihnachtszeit 33.325 Euro. Der gemeinnützige Verein erfüllt mit viel Engagement und Herzblut die Wünsche und Träume von sozial benachteiligten und schwer kranken Kindern in Kinderkliniken, Kinderhospizen, Kindertagesstätten und Kindergärten. 

Insgesamt 33.325 Euro kamen bei der Spendenaktion 2016 von VAPIANO und Kinderlachen e.V. zusammen. Am 29. März wurde der Scheck in Bonn übergeben. Die Hilfsorganisation setzt sich seit 2002 zusammen mit vielen ehrenamtlichen Helfern für bedürftige Kinder in ganz Deutschland ein und versorgt sie mit dringend benötigten Sachspenden wie Möbeln, Materialien für Schule und Freizeit, medizinischen Geräten, Betten und vielem mehr. 


„Chancengleichheit und gesellschaftliche Verantwortung – diese Stichpunkte stehen nicht nur bei Kinderlachen e.V. im Mittelpunkt, sie werden auch bei VAPIANO großgeschrieben. Wir freuen uns daher sehr, den gemeinnützigen Verein nun schon im vierten Jahr in Folge unterstützen zu können“, sagt Jochen Halfmann, CEO der VAPIANO SE.

Während des Aktionszeitraums fanden zudem gemeinsame Veranstaltungen speziell für die Kinder statt: In München und Köln hatten sie die Möglichkeit, zusammen mit einem prominenten Botschafter ihre Lieblingspizza bei VAPIANO zu backen. Los ging es bei einem Auftaktevent in München am 30. November, bei dem FC Bayern Co-Trainer Hermann Gerland dabei war. Das Kölner Event am 8. Dezember wurde von Kinderlachen-Schirmherr Matze Knop begleitet.

Auch über den Aktionszeitraum hinaus läuft die Kooperation auf lokaler Ebene in einigen Restaurants weiter. Im Münchner VAPIANO wurden so beispielsweise im Rahmen einer Geburtstagsfeier von Dominik Boxler, Franchisenehmer VAPIANO München/Augsburg, weitere Spenden für Kinderlachen e.V. gesammelt. 3.000 Euro kamen so zusammen.

Seit 2012 unterstützt VAPIANO den Verein. „VAPIANO ist seit Jahren ein toller Partner. Dieses Mal konnten wir unsere Kooperation mit den Kinderbacken-Events weiterentwickeln und wir bedanken uns im Namen aller Kinder für das Engagement und die Unterstützung“, sagt Marc Peine, einer der beiden Gründer von Kinderlachen e.V.. In der Vergangenheit wurden mit den durch VAPIANO gesammelten Spenden unter anderem Betten und Kinderlachen-Stipendien finanziert. In diesem Jahr werden mit dem Geld marode Spielplätze in Problembezirken modernisiert, um sie für Kinder wieder zugänglich zu machen.

Über VAPIANO

Die gastronomische Lifestylemarke VAPIANO aus Deutschland begründete 2002 mit ihrem innovativen „Fresh Casual Dining“-Konzept eine neue Kategorie in der Systemgastronomie. Sie kombiniert Elemente aus „Fast Casual“ und „Casual Dining“ und ermöglicht so den Gästen einen hohen Grad an Selbstbestimmung. Qualität, Frische und Transparenz sind die Basis des Restaurantkonzepts. VAPIANO verwendet fast ausschließlich frische Zutaten. In jedem einzelnen VAPIANO werden Pasta, Pizzateig, Soßen, Dressings sowie Dolci selbst hergestellt, zum Teil sogar mitten im Gastraum in der gläsernen Manifattura. 

Die Speisen werden direkt vor den Augen des Gastes in der Showküche „à la minute“ zubereitet. Dies, gepaart mit einem kosmopolitischen Ambiente, macht das Erfolgsrezept des Unternehmens aus. Von Hamburg aus verbreitete sich das Erfolgskonzept schnell in die ganze Welt. VAPIANO zählt aktuell 180 Restaurants in 31 Ländern auf fünf Kontinenten. 

Weitere Informationen finden Sie auf 

www.de.vapiano.com 
www.facebook.com/vapiano und 
www.twitter.com/vapiano

Frühstücken Sie beim „ROOKIE“ FRANCHISE LOUNGE BREAKFAST am 19. Mai in Bonn bei L'Osteria mit rund 20 jungen und innovativen Franchise-Systemen (möglicherweise die Marktführer von Morgen). Lernen Sie diese durch persönliche Gespräche, Vorträge und 1:1 Gespräche intensiver kennen. Buchen Sie jetzt Ihre Teilnahme: www.franchise-breakfast.de 

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform! www.franchise-lounges.de         
FRANCHISE FINANCING: Gründer brauchen Kapital! www.franchise-financing.de 

Donnerstag, 20. April 2017

Köln wird BURGERISTA Stadt - Premium-Burgermarke eröffnet 9. Restaurant in Deutschland

„Wo das Rind täglich frisch ‚gewolft‘ wird“, heißt es ab jetzt auch in Köln. Am Freitag, den 7. April 2017 eröffnete in der Rheinmetropole das neue Premium-Burger-Restaurant BURGERISTA ganz zentral am belebten und beliebten Hohenzollernring. Dort serviert das BURGERISTA Team Burger mit hochwertigem Frischfleisch aus Deutschland und frischen Zutaten.

„In Deutschland ist der Burger schon fast eine Kultmahlzeit und wird in vielen Variationen angeboten. Mit unseren Rezepten und der ultrafrischen Zubereitung zeigen wir, wie gut ein Burger wirklich schmecken kann“, erklärt René Steinberger-Günther, Opening Manager bei BURGERISTA. „Wir ‚wolfen‘ unser Fleisch täglich frisch und grillen mit Leidenschaft, Tiefkühlkost kommt bei uns nicht auf den Teller – und das merken unsere Gäste.“ 



Dieser hohe Anspruch kommt aus der Geschichte von BURGERISTA. Die 2012 in Österreich gegründete Premium-Burger-Restaurant-Kette startete als Burger-Imbiss-Kiosk mit dem Ziel, eine bessere Burger-Qualität anzubieten und ist heute unter den Top 3 der führenden Premium-Burger-Anbieter in Kontinentaleuropa.

Das Erfolgsrezept der Premium-Burger-Marke sei vor allem seine ausgezeichnete Frischfleischqualität, meint Michael Th. Werner, Geschäftsführer von BURGERISTA. Das Frischfleisch wird von den Mitarbeitern täglich im Fleischwolf zu feinstem Hackfleisch verarbeitet – für Burger in drei verschiedenen Größen: Mini, Classic und Premium. 

„Das BURGERISTA Ultrafrische-Konzept krönt den Geschmack unserer Premium-Burger, denn alle Zutaten werden täglich von unseren Meistern des Burgers im Restaurant frisch geschnitten. Selbst die Zitronen für unsere hausgemachten Limonaden werden morgens frisch geschnitten und ausgepresst“, erklärt Michael Th. Werner.

Neben Geschmack und Qualität der Speisen ist auch die Art der Zubereitung bei BURGERISTA ein Erlebnis – in offenen Showküchen kreieren die Grillmeister die Burger direkt vor den Augen der Gäste. Das helle und offene Restaurant-Design namens „Local Nature“ lädt dazu ein, sich wie zu Hause zu fühlen und in Ruhe natürlich zu genießen.

Mit einer Gesamtfläche von 434 Quadratmetern bietet das neue BURGERISTA Restaurant in Köln Platz für 108 Gäste im Innenbereich, der sich über zwei Etagen erstreckt. Im Erdgeschoss umfasst der Gastraum 84,55 Quadratmeter und im ersten Obergeschoss 104,77 Quadratmeter. Weitere 24 Sitzplätze befinden sich im Gastgarten.

„Köln ist für uns ein sehr wichtiger Standort“, ergänzt Michael Th. Werner. „Wir freuen uns darauf, unsere Premium-Burger mitten in der Stadt anbieten zu können – für alle Kölner, die mehr Wert auf Premium-Genuss und Premium-Gastlichkeit legen. Denn das zeigen wir jeden Tag aufs Neue in jedem unserer 18 Restaurants in Österreich und Deutschland.“

Die Fakten zum BURGERISTA Premium-Restaurant in Köln:

Adresse:
Hohenzollernring 46
50672 Köln
Öffnungszeiten:
Mo., Di. & Mi. und So. & Feiertage: 10:30 – 22:00 Uhr
Do.: 10:30 – 00:00 Uhr
Fr. & Sa.: 10:30 – 01:00 Uhr

Informationen zu BURGERISTA

BURGERISTA ist eine im Jahre 2012 in Österreich gegründete Premium-Restaurant-Kette mit 18 Restaurants in Österreich und Deutschland. Gestartet als Burger-Imbiss-Kiosk mit dem Ziel, einfach bessere Burger mit bestem Fleisch aus der Region und frischeren Zutaten zu machen, gehört BURGERISTA inzwischen zu den Top 3 der führenden Premium-Burger-Anbieter in Kontinentaleuropa. Je nach Typ erwirtschafteten die Restaurants 2016 jeweils bis zu 2,5 Millionen Euro. Insgesamt 244 Mitarbeiter sind bei BURGERISTA beschäftigt, davon 82 in den Restaurants in Deutschland und 137 in den Restaurants in Österreich.

www.burgerista.com 
www.facebook.com/BURGERISTA.Deutschland/

Frühstücken Sie beim „ROOKIE“ FRANCHISE LOUNGE BREAKFAST am 19. Mai in Bonn bei L'Osteria mit rund 20 jungen und innovativen Franchise-Systemen (möglicherweise die Marktführer von Morgen). Lernen Sie diese durch persönliche Gespräche, Vorträge und 1:1 Gespräche intensiver kennen. Buchen Sie jetzt Ihre Teilnahme: www.franchise-breakfast.de 

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform! www.franchise-lounges.de         
FRANCHISE FINANCING: Gründer brauchen Kapital! www.franchise-financing.de 

Montag, 17. April 2017

Lifestyle-Franchise-System KARE jetzt mit zweitem Shop in Lissabon

Die Portugiesen und besonders die Bewohner der pulsierenden Hauptstadt gelten als Lebenskünstler, gastfreundlich, entspannt und aufgeschlossen. Bereits 2010 startete die Marke KARE in Lissabon erfolgreich mit einem ersten Shop durch, schließlich gehört das „Joie de vivre“ zum Erbgut der Möbelmarke. Ende März eröffnete nun der portugiesische Franchisepartner eine zweite Dependance mit 700 Quadratmetern Verkaufsfläche. 


Der neue Shop liegt mitten im angesagten Campo de Ourique, einem lebhaften Wohn- und Geschäftsquartier 10 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. In unmittelbarer Nachbarschaft liegen die 2013 eröffneten Markthallen, die von Tapas bis Sushi alles bieten, was das Großstädterherz begehrt, ein Publikumsmagnet und Frequenz-Zieher wie auch die vielen Bars, Restaurants, Cafés und originellen Shops in der Nachbarschaft des neuen KARE Shops.

„Wir lieben den Mix!“

Franchisepartnerin Wanda Delza weiß, warum das lebendige Lifestyle Konzept von KARE bei ihren Landsleuten so gut ankommt: “Wir lieben Kunst und Kitsch, Multikultur und Design und mixen beim Einrichten gerne zeitgenössisches Design mit tollen Einzelstücken im Vintage-Stil, und ein bisschen Kitsch darf immer dabei sein!“ In portugiesischen Fashion und Interior-Magazinen wie der ELLE ist Wanda Delza mit ihren Wohnideen rund um KARE regelmäßig vertreten.

Mit dem neuen Shop im Szeneviertel nutzt KARE die Chance, auf einer größeren Fläche ein breiteres Sortiment und aktuelle Trendwelten zu zeigen. Ganz im Sinne der Marke wird der Shop von den Betreibern als „Theater mit Entertainment Faktor“ passend zum Lifestyle Umfeld inszeniert. Das erste Geschäft liegt ebenfalls zentrumsnah in einer Szene-Location mit Gebäuden in historischer Industrie-Architektur nahe des Museu Carris.    

„Sortiment maßgeschneidert für die Lissaboner Zielgruppen“ 

Peter Schönhofen zum Erfolgsrezept seiner portugiesischen Geschäftspartner: „Das Team um Wanda hat von Anfang an ein sehr professionelles Händchen für die Sortimentsgestaltung und die Vorlieben ihrer Kunden. Zusammen mit einem raffinierten Marketing-Mix segeln unsere Partner in Portugal auf Erfolgskurs – Kompliment!“.

http://www.franchise-lounges.de/franchisesysteme/einzelhandel-fachhandel/kare.html

Frühstücken Sie beim „ROOKIE“ FRANCHISE LOUNGE BREAKFAST am 19. Mai in Bonn bei L'Osteria mit rund 20 jungen und innovativen Franchise-Systemen (möglicherweise die Marktführer von Morgen). Lernen Sie diese durch persönliche Gespräche, Vorträge und 1:1 Gespräche intensiver kennen. Buchen Sie jetzt Ihre Teilnahme: www.franchise-breakfast.de 

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform! www.franchise-lounges.de         
FRANCHISE FINANCING: Gründer brauchen Kapital! www.franchise-financing.de 

Ready for take-off: KFC eröffnet erstes Franchise-Restaurant am Flughafen Düsseldorf

Die stark expandierende Kultmarke KFC hat ein Franchiserestaurant am Düsseldorfer Flughafen eröffnet. Es befindet sich im Ankunftsbereich B und bietet Reisenden und Mitarbeitern des Flughafens ein vielfältiges Produktangebot. 

Mit dem Restaurant am Düsseldorfer Flughafen begrüßt KFC den Franchisepartner SSP – The Food Travel Experts an Bord. „Die Zusammenarbeit mit dem Verkehrsgastronomie-Experten SSP ist ein wichtiger Teil unserer Expansionsstrategie und eröffnet uns neue Türen zum Wachstumsmarkt Travel“, erklärt Marco Schepers, General Manager KFC Deutschland.


„Insbesondere an Airports müssen wir die unterschiedlichen Zielgruppen vom Fluggast bis zum Flughafenmitarbeiter möglichst passgenau bedienen. Wir möchten unseren Gästen über alle Tageszeiten hinweg einen überzeugenden Konzept-Mix bieten. SSP freut sich daher sehr, den Reisenden und Mitarbeitern am Düsseldorfer Flughafen nun auch die einzigartigen Produkte von KFC anbieten zu können“, sagt Jan-Henrik Andersson, Chief Commercial Officer SSP DACH.

Durch die Eröffnung entstehen mehr als 30 neue Arbeitsplätze. Das kompetente und freundliche KFC Team verwöhnt Reisende täglich von 06:00 bis 23:00 Uhr. 

KFC weiter auf Wachstumskurs in Deutschland

KFC erfüllt mit dem neuen Restaurant in Düsseldorf den Wunsch der Fans nach neuen Standorten in ganz Deutschland. In den letzten Jahren wurde die Expansionsstrategie stark vorangetrieben. Auch in Zukunft möchte die Marke nachhaltig wachsen und setzt verstärkt auf Standorte in Bahnhöfen, Flughäfen und Foodcourts, an Autobahnen, in frequentierten Innenstadtlagen und auf Flächen in Gebieten mit hoher Verkehrsfrequenz und starker Einzelhandelskonzentration. Ziel ist es, mit Hilfe von bestehenden und neuen Franchisepartnern wie SSP die Zahl der Restaurants innerhalb der nächsten Jahre auf 300 erneut zu verdoppeln.

Handmade in KFC

Bei KFC wird in den Restaurants täglich auf traditionelle Art gekocht. Dabei verwenden die KFC Köche nur Hähnchenfleisch, das täglich von Hand nach genau festgelegten Abläufen frisch paniert wird.

Das vielfältige Produktangebot von KFC hält für jeden Geschmack etwas bereit. Der einzigartige Bucket – der Klassiker – ist besonders beliebt zum Teilen mit Freunden und der Familie. Er ist je nach Variante gefüllt mit knusprig panierten Hähnchenteilen, saftigen Filet Bites, knusprigen Filet Streifen oder pikant gewürzten Hot Wings®. 

Für Fans von feinem Hähnchenfilet aus 100 Prozent natürlich gewachsenem Hähnchenfleisch gibt es gegrillte und panierte Produkte sowie die Filet Bites, außen zart paniert und innen saftig, zubereitet nach dem Original Rezept und Crispys, knusprig panierte Filetstreifen. Zudem werden schmackhafte Wraps, Burger und frische Salate angeboten. Einfach lecker schmecken auch die einzigartigen KFC Beilagen, wie Maiskolben, Kartoffelpüree oder der berühmte Krautsalat.

Die Fakten zum neuen KFC Restaurant am Flughafen Düsseldorf:

Adresse:
Düsseldorf Flughafen
Ankunftsbereich B
40474 Düsseldorf

Öffnungszeiten:
Mo. – So., 06:00 – 23:00 Uhr

Free Refill, EC-Karten- & Kreditkartenzahlung möglich

KFC in Deutschland

KFC ist seit 1968 in Deutschland vertreten und weiter auf Expansionskurs. Seit 2010 konnte die Anzahl der Restaurants in Deutschland auf fast 150 Filialen verdoppelt werden. Im Jahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen in Deutschland einen Nettoumsatz von 222,6 Millionen Euro (+10%). Im Jahr 2016 wurden bundesweit 16 neue Restaurants eröffnet.  Inzwischen werden 100 Prozent der deutschen KFC Restaurants von Franchisepartnern geführt, die ein wichtiger Bestandteil der Wachstumsstrategie von KFC sind: Mit ihnen soll die Anzahl der Restaurants in den nächsten Jahren auf 300 verdoppelt werden. 

Weitere Informationen unter www.kfc.de

Frühstücken Sie beim „ROOKIE“ FRANCHISE LOUNGE BREAKFAST am 19. Mai in Bonn bei L'Osteria mit rund 20 jungen und innovativen Franchise-Systemen (möglicherweise die Marktführer von Morgen). Lernen Sie diese durch persönliche Gespräche, Vorträge und 1:1 Gespräche intensiver kennen. Buchen Sie jetzt Ihre Teilnahme: www.franchise-breakfast.de 

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform! www.franchise-lounges.de         
FRANCHISE FINANCING: Gründer brauchen Kapital! www.franchise-financing.de 

McDonald’s Deutschland präsentiert neue Vielfalt im Angebot

McDonald’s Deutschland macht Lust auf Sommer mit den neuen Wraps und Salaten und bringt zugleich attraktive Angebote für Burger-Fans ins Restaurant.

McDonald’s Deutschland kommt mit neuer Vielfalt dem Wunsch der Gäste nach Abwechslung im Angebot nach: Ab dem 30.03. gibt es die „McWrap®&Salads“ dauerhaft im Standard-Sortiment. Die McDonald’s Gäste haben dann zukünftig die Wahl zwischen zwei McWrap mit Hähnchenbrustfleisch in den Varianten „Greek“ und „Caesar“ sowie zwei neuen Salaten, ebenfalls in den Varianten „Greek“ (Veggie) und „Caesar“ (mit Hähnchenbrustfleisch). 


Gleichzeitig bietet McDonald’s in allen teilnehmenden Restaurants mit dem McChicken® Classic einen Klassiker zu einem Preis von 1,99€ (Unverbindliche Preisempfehlung) an. Und es kommt eine Legende zurück: Der 1955® Burger. Dieser wird begleitet von den knusprigen Gitterkartoffeln mit Sauerrahm-Schnittlauch Dip. Eine Neuheit im Angebot sind die Big Chicken Filet Stripes: saftiges Hähnchenbrustfleisch, umhüllt von einer knusprigen Panade. 

Im Mittelpunkt der Promotion-Kampagne steht neben dem 1955® Burger und dem attraktiven Preis des McChicken® Classic die Inszenierung in TV und Online. Beide TV-Spots wurden unter der Leitung von LEO‘S THJNK TANK von der Bigfish Filmproduktion GmbH produziert: 

McChicken® Classic: https://www.youtube.com/watch?v=UNlkYjW2_PQ 
1955® Burger: https://www.youtube.com/watch?v=neWZgCqO2gY

www.mcdonalds.de

Frühstücken Sie beim „ROOKIE“ FRANCHISE LOUNGE BREAKFAST am 19. Mai in Bonn bei L'Osteria mit rund 20 jungen und innovativen Franchise-Systemen (möglicherweise die Marktführer von Morgen). Lernen Sie diese durch persönliche Gespräche, Vorträge und 1:1 Gespräche intensiver kennen. Buchen Sie jetzt Ihre Teilnahme: www.franchise-breakfast.de 

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform! www.franchise-lounges.de         
FRANCHISE FINANCING: Gründer brauchen Kapital! www.franchise-financing.de 

Sonntag, 16. April 2017

Erster Testlauf in Europa: Domino’s Lieferroboter begeistert Pizza-Fans in Amsterdam

Seit dem 29. März unternimmt ein Lieferroboter in der Tradition der Domino’s Robotic Unit (DRU) seine erste „Jungfernfahrt“ in Europa. Domino’s Pizza Enterprises und Starship Technologies setzen die Technologie für einen ersten Testlauf in den Niederlanden ein. 

Nach ersten spektakulären Probe-Auslieferungen von Pizza und Desserts per Roboter und Flugdrohne in Australien und Neuseeland, macht der Vorreiter für technische Innovationen jetzt in Europa auf sich aufmerksam. Domino's Pizza Enterprises, der weltweit führende Franchise-Nehmer der amerikanischen Erfolgsmarke Domino’s Pizza, und das europäische Technologie-Start-up Starship Technologies testen einen autonomen Lieferroboter im Nachbarland. Kunden des Domino’s Stores in Rozengracht 166 Amsterdam lassen sich ihre Lieblingssnacks am 29. März auf einem völlig neuen Weg zustellen. 


„Domino’s Pizza Enterprises gestaltet mit den DRU Technologien am Boden und in der Luft weltweit die Zukunft des Liefergeschäfts,“ erklärt Karsten Freigang, 
Geschäftsführer Domino’s Deutschland. „Ich verfolge mit großem Interesse die erste Domino’s Lieferung durch einen Roboter in Europa, denn auch für Deutschland planen wir bereits die erste autonome Lieferung.“ 

Der kleine Weggefährte im smarten Design liefert heiße Pizzen und kühle Getränke mit einer Höchstgeschwindigkeit von 16 km/h direkt vor die Haustür. Dabei navigiert er sich durch die Straßen und weicht Gegenständen und Hindernissen mit Hilfe seiner On-Board-Sensoren sicher aus. Der Lieferroboter wählt die kürzeste Strecke und passt seine Geschwindigkeit dem Fußgängeraufkommen auf dem Bürgersteig an. 

All sein Können stellt der Roboter jetzt auch auf Europas Straßen unter Beweis. In einem Testlauf wird er per Fernsteuerung einem Pizza-Fan innerhalb der niederländischen Hafenstadt eine schmackhafte Domino’s Pizza liefern. „Als Marktführer weltweit und auch hier in Deutschland möchten wir für unsere Kunden die Technologie der Zukunft erlebbar machen. Unser Anspruch ist es, stets höchste Qualität und besten Service zu bieten,“ ergänzt Karsten Freigang.

Über Domino’s Pizza Deutschland GmbH:     

Domino’s Deutschland ist mit über 200 Betrieben, mehr als 130 Franchisepartnern sowie rund 5.000 Mitarbeitern Marktführer im Bereich Pizza Home Delivery und gehört zu den zehn größten Gastro-Franchise-Gebern. Die Marke mit dem rot-blauen Dominostein liefert jährlich über 10 Millionen Pizzen aus und erzielte 2016 einen Netto-Umsatz von 152,6 Millionen Euro. Dabei verfolgt Domino's stets das Ziel, handgemachte Pizza, Pasta, Salate sowie Chicken Wings, Chicken Strippers und Desserts aus hochwertigen Zutaten schnell und frisch zu liefern.

https://www.dominos.de/

Frühstücken Sie beim „ROOKIE“ FRANCHISE LOUNGE BREAKFAST am 19. Mai in Bonn bei L'Osteria mit rund 20 jungen und innovativen Franchise-Systemen (möglicherweise die Marktführer von Morgen). Lernen Sie diese durch persönliche Gespräche, Vorträge und 1:1 Gespräche intensiver kennen. Buchen Sie jetzt Ihre Teilnahme: www.franchise-breakfast.de 

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform! www.franchise-lounges.de         
FRANCHISE FINANCING: Gründer brauchen Kapital! www.franchise-financing.de

Franchise-System DAS FUTTERHAUS: Neueröffnungen in Monschau und Stuhr

DAS FUTTERHAUS eröffnete gleich zwei neue Standorte: Ab sofort ist DAS FUTTERHAUS im rheinischen Monschau mit einem Markt vertreten. Außerdem eröffnet im niedersächsischen Stuhr der DAS FUTTERHAUS-Markt nach Umzug neu.

Der im Fachmarktzentrum gelegene Standort in Monschau bietet auf über 500 m² Verkaufsfläche das gewohnt breite und tiefe Sortiment von DAS FUTTERHAUS. Der DAS FUTTERHAUS-Markt in Stuhr erstrahlt nach dem Umzug in die Carl-Zeiss-Straße 18 auf deutlich größerer Fläche mit stark erweitertem Sortiment in neuem Glanz. 


Neben der großen Auswahl an Tiernahrung und  -zubehör finden Kunden auf der knapp 1.000 m² Verkaufsfläche eine Aquaristikabteilung sowie moderne Verkaufsanlagen für Ziervögel und Kleintiere. Ebenfalls am neuen Standort zu finden ist ein Nachhaltigkeitsbereich, in dem den Kunden ein ausgesuchtes Bio-Sortiment sowie ein „Unverpackt“-Konzept angeboten werden. Beide Märkte werden zentralseitig geführt. 

„Bislang blicken wir mit unseren heutigen Eröffnungen auf ein expansionsstarkes und erfolgreiches erstes Quartal mit acht neuen Märkten zurück“, so Andreas Schulz, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe. „So wird es auch zukünftig weitergehen: Für die kommenden Monate sind bereits weitere Eröffnungen fixiert.“  

www.futterhaus.de 

Frühstücken Sie beim „ROOKIE“ FRANCHISE LOUNGE BREAKFAST am 19. Mai in Bonn bei L'Osteria mit rund 20 jungen und innovativen Franchise-Systemen (möglicherweise die Marktführer von Morgen). Lernen Sie diese durch persönliche Gespräche, Vorträge und 1:1 Gespräche intensiver kennen. Buchen Sie jetzt Ihre Teilnahme: www.franchise-breakfast.de 

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform! www.franchise-lounges.de         
FRANCHISE FINANCING: Gründer brauchen Kapital! www.franchise-financing.de