Freitag, 22. Juli 2016

24h-Hilfen.de: Individuelle Mensch-zu-Mensch-Dienstleistungen für Senioren in deren eigenem Zuhause

24h-Hilfen.de setzt mit der Eröffnung eines Standortes in Stuttgart die Expansion fort. Der Franchise-Partner wird nach der Eröffnung des ersten Standortes mit weiteren 24h-Hilfen.de Büros die Region weiter ausbauen.

Der Wachstumsmarkt der Zukunft - individuelle Pflege-, Betreuungs- und Haushaltsleistungen für Senioren in deren eigenem Zuhause – als deutsches Franchisesystem mit in Deutschland angestellten Pflegenden. 

Mehr als 70 % der pflege- und hilfsbedürftigen Senioren in Deutschland wollen ihr vertrautes soziales Umfeld nicht verlassen und im eigenen Zuhause betreut werden. Gerade in der Anfangsphase des Betreuungsbedarfs wird diese Aufgabe häufig von Familienangehörigen und Nachbarn durchgeführt. 

Mit steigendem Betreuungsbedarf fehlt den Helfenden oft die Zeit, den hilfsbedürftigen Senioren die benötigte individuelle Unterstützung zur Verfügung zu stellen. Auch eingesetzte Pflegedienste können nur punktuell eine Entlastung für die Betreuungspersonen herbeiführen. 

Aktuell verzeichnen wir in Deutschland ca. 2,7 Mill. Pflegebedürftige. Davon werden fast 1,9 Mio. pflege- und hilfsbedürftige Personen zu Hause versorgt. Die Anzahl pflegebedürftiger Menschen wird in Deutschland in den nächsten 20 Jahren angesichts der steigenden Lebenserwartung um etwa 50 % ansteigen. Dieser Zukunftsmarkt benötigt individuelle Lösungskonzepte für die Bedarfe der Pflegebedürftigen, damit diese solange wie möglich, ihren Wünschen entsprechend, zuhause leben können. 

Franchise-System

Um die Sicherheit der zu Hause lebenden hilfsbedürftigen Senioren dauerhaft zu gewährleisten und deren Betreuungsbedarf individuell abzudecken bietet 24h-Hilfen.de für die Pflegebedürftigen und deren Angehörigen eine professionelle Rund-um-die-Uhr-Lösung an, die neben den Rund-um-die-Uhr Einsätzen auch Angebote für 12 Stunden, Tag- oder Nachtbereitschaften, sowie stundenweise und Rufbereitschaften beinhalten. 

24h-Hilfen.de GmbH ist ein deutsches Franchise-System welches individuelle Mensch-zu-Mensch-Dienstleistungen für Senioren in deren eigenem Zuhause anbietet. Die Mitarbeiter werden beim Franchise-Partner nach deutschem Arbeitsrecht angestellt und ohne turnusmäßige Wechsel beim Kunden dauerhaft eingesetzt. 

Neben dem Rund-um-die-Uhr-Angebot werden weitere persönliche, maßgeschneiderte Lösungen für eine optimale Grundpflege, Betreuung und hauswirtschaftliche Versorgung angeboten. Statt eines Gebietsschutzes wird ein Expansionsschutz für die Franchise-Partner eingeräumt, der auch zur Expansion ermutigt.

24h-Hilfen.de GmbH ist Franchise-Geber für erfolgsorientierte Unternehmerpersönlichkeiten, die ein eigenes Unternehmen in ihrer Region aufbauen und von einem individuellen und flexiblen Konzept profitieren wollen. Aufgrund des umfassenden, qualifizierten Angebots- und Leistungsspektrums sowie durch die spezifischen arbeits- und sozialrechtlichen Gegebenheiten hebt sich das Unternehmen 24h-Hilfen.de deutlich aus dem Markt hervor und bietet Franchise-Nehmern somit zahlreiche Vorteile.

Aufgaben unserer Franchise-Partner

Aufbau von Netzwerken, Vermittlung von Dienstleistungen, Bedarfsanalysen beim Kunden, Vertragsverhandlungen, Kundenbetreuung, Mitarbeiterführung, sowie die Einsatzplanung der Mitarbeiter bei den Pflegebedürftigen.

Aufgaben des Franchise-Gebers

Bei ihren Aufgaben unterstützen wir Sie mit einer weitreichenden intensiven Einführungsschulung, einer regionalen Betreuung und mit regelmäßigen Schulungen auch während der Vertragslaufzeit – gerade Quereinsteiger profitieren davon.

Stärken unseres Franchise-Systems

Zukunftsorientiertes flexibles Franchisemodell, eigene Mitarbeiter als deutscher Anstellungsträger, hohes Vertrauen der Multiplikatoren, Expansionsschutz für das Startgebiet und weiterer angrenzender Gebiete, guter Zugang zum Personal, da dieses über die Zentrale gesucht wird. 

Wir suchen Unternehmer die in einen der größten Wachstumsmärkte der nächsten Jahrzehnte investieren wollen, die trotz Erreichung Ihrer Ziele expandieren wollen, die nicht nur bereit sind, gerade in der Startphase, Arbeit und Zeit zu investieren, sondern die einen vernünftigen Gewinn erwarten und trotzdem weiteres Wachstum generieren wollen.

Spezielles Branchenwissen sowie die notwendigen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse erhalten unsere Franchise-Partner während der Startschulung – eine gewisse Begeisterung an der Vermarktung nachgefragter erklärungsbedürftiger Dienstleistungen für Senioren sollte vorhanden sein, sowie eine große Empathie.

Wenn wir Ihr Interesse an einer Franchise-Partnerschaft mit 24h-Hilfen.de geweckt haben, finden Sie weitere detailliertere Infos mit dem folgenden Link:

http://www.franchise-lounges.de/franchisesysteme/gesundheit-medizin-pflege/24h-hilfende.html

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform!
www.franchise-lounges.de  

FRANCHISE FINANCING: Kapital für Gründer!
www.franchise-financing.de  

Mirko Silz wird CEO bei Franchise-System L'Osteria

Die beiden L'Osteria-Gründer Friedemann Findeis und Klaus Rader haben sich mit Mirko Silz einen dritten Mann in die Geschäftsführung geholt. Ab September wird er als weiterer CEO das gesamte operative Geschäft verantworten. Marko Silz war langjähriger CEO der Vapiano SE und zuletzt CEO der Coa Holding GmbH. 


Weitere Infos: http://www.ahgz.de/personalien/personalie-mirko-silz-wird-ceo-bei-losteria,200012232495.html?utm_source=Newsletter-AHGZ-Am Morgen&utm_medium=email&utm_content=click-11846

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform!
www.franchise-lounges.de  

FRANCHISE FINANCING: Kapital für Gründer!
www.franchise-financing.de   

Donnerstag, 21. Juli 2016

DAS FUTTERHAUS: Starker Wachstumstrend im ersten Halbjahr

Die DAS FUTTERHAUS-Unternehmensgruppe blickt mit einem Gesamtumsatz von 148,6 Mio. Euro und einem Wachstum von 7,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr (Erstes Halbjahr 2015: 137,8 Mio. Euro)  auf erfolgreiche erste sechs Monate zurück. 



Der Umsatz in Österreich betrug 13,6 Mio. Euro. Flächenbereinigt verzeichnet der Fachhändler für Tiernahrung und  -zubehör mit Stammsitz in Elmshorn einen Zuwachs von 4 Prozent.   

Die Zuwachsrate von DAS FUTTERHAUS im Bereich Tiernahrung stieg mit 5,5 Prozent im Vergleich zur Branche (+ 4,7 Prozent) überdurchschnittlich. Beim LEH sowie den Drogerie- und Tierfachmärkten gingen die Umsätze gegenüber dem Vorjahr sogar um 0,7 Prozentpunkte zurück.    

Mit Ablauf des zweiten Quartals ist DAS FUTTERHAUS insgesamt an 293 Standorten in Deutschland und 32 Märkten in Österreich vertreten. Neun neue Märkte eröffneten in den vergangenen sechs Monaten, daneben gab es neun Umbauten etablierter Standorte.   

www.futterhaus.de

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform!
www.franchise-lounges.de  

FRANCHISE FINANCING: Kapital für Gründer!
www.franchise-financing.de  

Mittwoch, 20. Juli 2016

Perfekte Sommer-Erfrischung: VAPIANO führt eigene ICE CREAMs & SORBETs ein und erweitert ICE-TEA-Range

Ab sofort bietet VAPIANO sechs eigene ICE-CREAM- und SORBET-Sorten an. Gäste können zwischen den ICE-CREAM-Geschmacksrichtungen „Cookies & Cream“, „Dark Chocolate“, „Green Tea Coconut Fudge“ und „Strawberries & Cream“ wählen. Das Besondere an den SORBETS „Raspberry“ und „Lemon“: sie sind laktosefrei, glutenfrei und vegan. Auch ganz neu: Der Unsweetened Black Tea & Lemon sorgt für außergewöhnliche Geschmackserlebnisse bei VAPIANO. 

Der Sommer wird Eis. VAPIANO-Gäste in ganz Deutschland können ab Juli dieses Jahres in den Genuss fruchtig-erfrischender, cremig-crunshiger und himmlisch-herber Geschmacksrichtungen der sechs neuen VAPIANO ICE-CREAM- & SORBET-Kreationen kommen. Außerdem neu: der Unsweetened Black Tea & Lemon, den man exklusiv bei VAPIANO genießen kann. Die feinherbe ICE-TEA-Sorte enthält weder Zucker noch Süßstoffe.

Frei nach dem Motto: „Erfrischend in den Sommer starten“ bietet die Lifestylemarke VAPIANO, ergänzend zu den eigenen ICE-TEA-Sorten, ab Juli exklusiv vier verschiedene ICE-CREAM- und zwei SORBET-Sorten an.

Die Eiskreationen „Cookies & Cream“, „Dark Chocolate“, „Green Tea Coconut Fudge“, „Strawberries & Cream“ sowie die SORBETS „Raspberry“ und „Lemon“ bedienen jeden Geschmack – vom klassischen Schokoladenfan bis zum Fruchtliebhaber.  
„Wir freuen uns darauf, mit unserer neuen ICE-CREAM- & veganen, glutenfreien sowie laktosefreien SORBET-Produktpalette ein Angebot zu offerieren, das auf die Bedürfnisse individueller Ernährungsformen unserer Gäste eingeht. Erhältlich sind die sechs Sorten ganz exklusiv bei uns im VAPIANO“, so Jochen Halfmann, Vorstandsvorsitzender von VAPIANO.

Die VAPIANO ICE CREAM & die SORBETS kosten 3,25 Euro und sind auch zum Mitnehmen erhältlich.

Zusätzlich erweitert VAPIANO seine Getränkekarte mit dem Unsweetened Black Tea & Lemon. Das Besondere: Die neue ICE-TEA-Sorte enthält weder Zucker noch andere Süßungsmittel. „Deswegen schmeckt der Unsweetened Black Tea & Lemon intensiv nach Tee. Gleichzeitig ist er angenehm feinherb und erfrischend. Ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis“, so Johannes Mauss, Marketing Director bei VAPIANO. „Mit dem neuen ICE TEA gehen wir auf die Bedürfnisse unserer Gäste ein, die sich ein zuckerfreies, erfrischendes Getränk wünschen.“ Wie alle anderen VAPIANO ICE-TEA-Sorten ist auch der Unsweetened Black Tea & Lemon vegan. Außerdem ist er gluten- und laktosefrei.

Für den Unsweetened Black Tea & Lemon werden ausgewählte Teesorten verwendet. Durch die sorgfältige Auswahl der Schwarz-, Hibiskus-, und Hagebuttenteeblätter, die schonende Zubereitung und das direkte Aufbrühen, bleiben die Inhaltsstoffe erhalten. Zudem weist der Tee durch natürliches Koffein eine leicht belebende Wirkung auf. Spritzige Zitrusnoten runden den Geschmack ab.

Der Unsweetened Black Tea & Lemon ergänzt die fruchtig-süße ICE-TEA-Range, bestehend aus dem White Tea Elderflower Mint, dem Black Tea Peach Vanilla, dem Green Tea Lemon Prickly Pear und dem Red Tea Pomegranate.

Für die Gestaltung der Flasche hat VAPIANO wieder Marcel Zandée von der renommierten Design-Agentur peter schmidt, belliero & zandée an Bord geholt. Marcel Zandée hat auch schon die bestehende ICE-TEA-Flasche designt, die bereits mit dem IF Design Award sowie mit dem Deutschen Design Award ausgezeichnet wurde. Die Line Extension ergänzt die bestehende Range und besticht durch ein puristisches Typografie-Layout mit pastellgelbem Verschluss. VAPIANO legt größten Wert auf beste Qualität der Produkte sowie höchste Qualitätsstandards.

Die neuen ICE CREAMs und SORBETs sowie den Unsweetened Black Tea & Lemon gibt es exklusiv bei VAPIANO.

Über VAPIANO

Die gastronomische Lifestylemarke VAPIANO aus Deutschland begründete 2002 mit ihrem innovativen „Fresh Casual Dining“-Konzept eine neue Kategorie in der Systemgastronomie. Sie kombiniert Elemente aus „Fast Casual“ und „Casual Dining“ und ermöglicht so den Gästen einen hohen Grad an Selbstbestimmung. Qualität, Frische und Transparenz sind die Basis des Restaurantkonzepts. VAPIANO verwendet fast ausschließlich frische Zutaten. In jedem einzelnen VAPIANO werden Pasta, Pizzateig, Soßen, Dressings sowie Dolci selbst hergestellt, zum Teil sogar mitten im Gastraum in der gläsernen Manifattura. 

Die Speisen werden direkt vor den Augen des Gastes in der Showküche „à la minute“ zubereitet. Dies, gepaart mit einem kosmopolitischen Ambiente, macht das Erfolgsrezept des Unternehmens aus. Von Hamburg aus verbreitete sich das Erfolgskonzept schnell in die ganze Welt. VAPIANO zählt aktuell über 170 Restaurants in 30 Ländern auf fünf Kontinenten. 

www.vapiano.com 
facebook.com/vapiano
twitter.com/vapiano

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform!
www.franchise-lounges.de  

FRANCHISE FINANCING: Kapital für Gründer!
www.franchise-financing.de  

Montag, 18. Juli 2016

Die McDonald’s-Qualitätskette – Welches Geheimnis in der Big Mac Sauce steckt, wissen in Deutschland nur McDonald’s und Develey

McDonald’s Deutschland stellt seine Top-Lieferanten vor. Dieses Mal im Fokus: Das bayerische Familienunternehmen Develey, das für McDonald’s Deutschland bereits von Anfang an Saucen und Dips für Burger & Co. produziert. 

Der bekannte Saucenhersteller Develey ist ein wichtiger Bestandteil der McDonald’s Qualitätskette. Das Familienunternehmen mit Sitz in Unterhaching bei München beliefert McDonald’s Deutschland bereits seit 1971 mit Saucen und Dips. Einige davon wie beispielsweise die Sauce des Big Tasty Bacon oder McRib haben zwischenzeitlich Kultstatus erreicht. “McDonald’s ist ein Kunde mit Handschlagqualität – und das seit der ersten Stunde“, betont Michael Durach, Geschäftsführer von Develey. 

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit zeigt sich auch darin, dass das Traditionsunternehmen ein wichtiges Geheimnis wahren kann – die Rezeptur der beliebten Big Mac Sauce. Und damit das so bleibt, wird bei der Herstellung die Rezeptur in Einzelkomponenten zerlegt, damit die Mitarbeiter in der Produktion immer nur Bruchteile davon kennen. 

Exotik in der deutschen Saucenwelt

Develey beliefert McDonald’s Restaurants in insgesamt 43 Ländern – u. a. so exotische wie Kasachstan oder La Réunion im Indischen Ozean. McDonald’s und Develey bringen Exotik aber auch nach Deutschland, indem sie gemeinsam immer neue Geschmackserlebnisse entwickeln. So wurde beispielsweise die bekannte süßsauer Sauce bereits in den 80er Jahren in Deutschland in das Produktsortiment aufgenommen. 

„Man weiß nie, wo die Reise hingeht und ich glaube nicht, dass man irgendwann alles geschmeckt hat.“, so Durach. Doch trotz der Internationalität im Geschmack ist es McDonald’s Deutschland und Develey wichtig, die Zutaten möglichst nah einzukaufen. So kamen die Gurken für die Big Mac Sauce in 2015 komplett aus Niederbayern. Das ermöglicht kurze Lieferwege und erhöht die Frische und Qualität der Zutaten.

Weitere Portraits der McDonald’s Qualitätskette in 2016

In diesem Jahr präsentierte McDonald’s Deutschland bereits mehrere wichtige Partner der McDonald’s-Qualitätskette. „Manche nennen es Lieferkette. Wir bei McDonald’s haben eine Qualitätskette. Ganz nach dem Motto ,Beste Partner. Beste Zutaten.‘ schließt sie alle unsere Lieferanten mit ein.“, so Philipp Wachholz, Unternehmenssprecher von McDonald’s Deutschland. 

Neben den bereits portraitierten Partnern führt McDonald’s Deutschland mit weiteren Qualitätsmarken langjährige und vertrauensvolle Lieferbeziehungen – dazu zählt u. a. der Fleischlieferant OSI. In weiteren Portraits werden wir unsere Toplieferanten und ihre Arbeit für McDonald’s Deutschland vorstellen. 

https://www.mcdonalds.de/produkte/unsere-zutaten
https://youtu.be/zKZJoNy2NB4
www.mcdonalds.de

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform!
www.franchise-lounges.de  

FRANCHISE FINANCING: Kapital für Gründer!
www.franchise-financing.de  

Niedersachsen und Bremen im Pizza-Fieber: An drei Standorten eröffnen neue Domino’s Pizza Stores mit attraktiven Angeboten

Franchisenehmer Björn Helck, Alexander Tober und Sasika Steffens eröffneten am 14. Juli Stores in Bremen-Schwachhausen, in Bremen-Walle sowie in Stade unter der Flagge von Domino’s.

Nach den Eröffnungen in Hildesheim, Böblingen, Hannover und Münster geht der Wandel von Joey’s zu Domino’s Pizza in die nächste Runde. Die amerikanische Erfolgsmarke mit dem rot-blauen Domino-Stein öffnete ihre Pforten an weiteren Standorten. Darunter befinden sich auch die Stores von Björn Helck in der Bismarck-straße 153 in Bremen-Schwachhausen und in der Bahnhofstraße 4 in Stade sowie die Filiale in Bremen-Walle in der Waller Heerstraße 74 von Alexander Tober und Sasika Steffens.

Nach umfangreichen Umbauarbeiten ist es endlich so weit: „Das rote, quadratische Joey’s Logo weicht dem rot-blauen Domino-Stein. Mein Team und ich sind bereit und können es nicht erwarten, sowohl Stammkunden als auch neugierige Pizza-Fans in Stade und in Bremen-Schwachhausen willkommen zu heißen, “ so Björn Helck. Der gelernte Fachmann für Systemgastronomie startete 2012 nach erfolgreichem Abschluss seiner Ausbildung bei Joey’s Pizza. Nur ein Jahr später suchte er sich die nächste Herausforderung und wurde Franchisenehmer seiner ersten Filiale in Stade. 

Und das gemeinsam mit seinem Kollegen Alexander Tober. Beide sind bereits „alte Hasen“ in der Branche. „Björn Helck, meine Lebensgefährtin Sasika und ich kennen uns seit über 15 Jahren und teilen die Leidenschaft für Selbstständigkeit, Partnerschaft und gutes Essen“, sagt der Unternehmer Tober. Insgesamt beschäftigen beide über 50 Mitarbeiter und erweitern stetig den Fuhrpark – von E-Bikes, über Motorroller bis zum Liefer-PKW. 

„Wir haben derzeit alle Hände voll zu tun. Dennoch freuen wir uns, unter so einer starken und bekannten Marke wie Domino’s zu starten. Davon profitieren auch unsere Kunden. Es wird sowohl technische Neuerungen, z. B. bei Bestellfunktionen im Webshop, als auch ein erweitertes Sortiment geben, “ ergänzt Tober. 

Wählen können Pizza-Fans zwischen handgemachter Pizza in bewährter Joey’s Pizza Rezeptur, Pasta und Salaten sowie neuen, international erfolgreichen Produkte aus dem Hause Domino’s wie knusprige Chicken Wings, saftige Chicken Strippers sowie süße Cinnamon Rolls und Lava Cake mit flüssigem Schokokern. Zum Kennenlernen halten die drei Stores ein besonderes Begrüßungsangebot parat: Zur Eröffnung gibt es verschiedene Pizzaklassiker besonders günstig. Bestellt werden kann telefonisch, per App oder online.

Weitere Stores in Bremen-Neustadt, Bremerhaven Süd, Oldenburg und Buxtehude folgen im weiteren Verlauf der Woche.

Über Joey’s Pizza:

Joey’s Pizza gehört mit über 200 Betrieben, mehr als 130 Franchise-Partnern sowie ca. 5.000 Mitarbeitern zu den zehn größten Gastro-Franchise-Gebern in Deutschland. Der Marktführer im Bereich Pizza Home Delivery expandiert stetig mit motivierten, selbstständigen Unternehmern und einer bewährten Geschäftsidee. Die Marke liefert jährlich über 10 Millionen Pizzen aus und erzielte 2015 einen Netto-Umsatz von 143,5 Millionen Euro. 

Das Joey’s Sortiment umfasst neben Pizza auch Pasta, Baguettes und Salate. Mit Wirkung zum 01.02.2016 übernahmen die zwei börsennotierten Franchise-Unternehmen Domino‘s Pizza Enterprises aus Australien und Domino‘s Pizza Group plc aus Großbritannien in einem Joint Venture die Joey‘s Pizza Service (Deutschland) GmbH.

Über Domino's Pizza Enterprises Ltd:

Domino's Pizza Enterprises Ltd sind das größte Pizza-Unternehmen in Australien. Sie sind die weltweit führenden Franchise-Nehmer der amerikanischen Erfolgsmarke Domino’s Pizza und halten Exklusivrechte an Marke und Netzwerk in folgenden Märkten: Australien, Neuseeland, Frankreich, Belgien, Niederlande, Monaco, Japan und Deutschland. Domino's Pizza Enterprises Ltd betreiben international rund 2.000 Stores mit über 30.000 Beschäftigten.

Über Domino’s Pizza Group plc:

Domino's Pizza Group plc betreibt als Master-Franchise-Nehmer mehr als 870 Domino’s Pizza Stores in UK, Irland, Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein und Luxemburg. 1985 wurde der erste UK Store in Luton eröffnet. Irland startete mit seinem ersten Domino’s Pizza Store 1991 durch. Seit September 2012 besitzt die Domino’s Pizza Group plc Franchise-Stores in der Schweiz, in Luxembourg und in Liechtenstein. Die Marke Domino’s gehört dem börsennotierten US-Unternehmen Domino's Pizza Inc.

Wenn wir Ihr Interesse an einer Franchise-Partnerschaft mit Joey’s Pizza und Domino’s Pizza geweckt haben, finden Sie weitere detailliertere Infos mit dem folgenden Link:

http://www.franchise-lounges.de/franchisesysteme/gastronomie-allgemein/joeys-pizza.html

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform!
www.franchise-lounges.de  

FRANCHISE FINANCING: Kapital für Gründer!
www.franchise-financing.de   

Freitag, 15. Juli 2016

Franchise-System DAS FUTTERHAUS zählt zu Hamburgs besten Ausbildungsbetrieben

Unternehmensgruppe erneut mit vier Sternen ausgezeichnet  

Zum zweiten Mal wurde die DAS FUTTERHAUS-Unternehmensgruppe mit dem Siegel „Hamburgs beste Ausbildungsbetriebe“ ausgezeichnet. Mit vier von fünf möglichen Sternen findet sich DAS FUTTERHAUS in einer Reihe mit internationalen renommierten Unternehmen.   


Freuen sich über die Auszeichnung: Die Ausbildungsbeauftragten Veronica Dirks und Kerstin Nielsen, hier gemeinsam mit den Auszubildenden Daniel Diedrigkeit, Cindy Böge, Hendrik Saul und Luka Verbeek (v.r.n.l.)

Das Resultat setzt sich aus einer Befragung von Auszubildenden sowie Ausbildungsbeauftragten in den Unternehmen zusammen, die jährlich von der Helmut-Schmidt-Universität und dem Hamburger Abendblatt veröffentlicht werden. Bereits im vergangenen Jahr konnte sich das Unternehmen mit Stammsitz in Elmshorn über die Ehrung freuen.  

„Wir freuen uns darüber, erneut ein so gutes Ergebnis erhalten zu haben. Unser Ziel ist, im nächsten Jahr das 5-Sterne-Siegel zu erreichen“, so Britta Beste, Leiterin der Personalabteilung. „Uns geht es darum, aus Auszubildenden die Kollegen von morgen zu machen. Somit findet die Einstellung unserer `Azubis´ immer mit dem Ziel der Übernahme nach Ausbildungsende statt und ist fester Bestandteil unserer langfristigen Personal- und Nachfolgeplanung.“    

www.futterhaus.de

FRANCHISE LOUNGE: Die etwas andere Franchise Plattform!
www.franchise-lounges.de  

FRANCHISE FINANCING: Kapital für Gründer!
www.franchise-financing.de